Alles für Sie

Funkeinsatzzentralen (FEZ)

Nach der Erstalarmierung dient die FEZ der zentralen Koordination der Kommunikation bei Notfalleinsätzen per Funk- oder Telefonkontakt zu den Fahrzeugen. Die FEZ disponiert gemäß der festgelegten Ausrückordnung (AAO) die einzusetzenden Fahrzeuge und stellt während des gesamten Einsatzes die Information und Kommunikation mit BOS sicher.

In diesem Bereich empfehlen wir Selectric IDECS, AK Funktechnik und CULT. Weitere Informationen zu den Systemen IDECS und AK Funktechnik finden Sie hier.

Über die FEZ können nach Aufforderung freie Kräfte oder Rettungsdienste nachalarmiert sowie ergänzend Informationen von Gas-und Stromversorgern, Wasserwerke etc. eingeholt werden.

Die Umstellung der kompletten Kommunikation zwischen den Fahrzeugen bzw. FEZ oder Leitstellen von analoger Funktechnik auf digitale Funktechnik wird derzeit vorangetrieben, da der Digitalfunk viele Vorteile bietet. Gerade im Zuge der Einführung digitaler Funksysteme und anstehender Anpassungen in den Stationen der Feuerwehren, des THWs und der Rettungsdienste macht es Sinn, sich dem Thema FEZ zu stellen.

Durch die gemeinsame Umsetzung wird eine störungsfreie Kommunikation untereinander und gleichzeitig die Nutzung unterschiedlicher Medien sichergestellt. Zudem besteht die Option, das digitale Netz über Kreis- und Landesgrenzen hinweg zu nutzen. Mithilfe von integrierten PC-Verwaltungsprogrammen werden die Einsätze am PC dokumentiert und später an die Wehrführer, der am Einsatz beteiligten Feuerwehren, versendet.